Paukenschläge zum Jahresende 2014

Paukenschläge zum Jahresende 2014

Vor noch nicht ganz zwei Wochen endete das Jahr 2014. Zeit, Bilanz zu ziehen. Ob es ein gutes Jahr war, wird jeder aus seiner eigenen Perspektive beurteilen müssen. Aus Sicht des deutschen Chinageschäfts war es mit Sicherheit gut. Auch für die Chinesen dürften eine positive Bilanz ziehen. Nicht so sehr wegen des Wirtschaftswachstums wegen, dass vermutlich im Rahmen des geplanten ausgefallen ist.

Interessanter ist, das China das Jahr mit einigen “Paukenschlägen” beendet. Zum einen wurde auf dem diesjährigen Parteiplenum ein grosser Schritt hin zu mehr Rechtsstaatlichkeit beschlossen. Der mag in den westlichen Demokratien als nicht groß genug erachtet werden. Werden die Beschlüsse aber umgesetzt, wird einiges in China auf den Kopf gestellt, wovon insbesondere ausländische Investoren in China profitieren würden.


Und dann hat China in der vergangenen Woche gezeigt, dass es gewillt ist, in der Asien-Pazifik-Region eine führende Rolle zu übernehmen und die Region insgesamt zu stärken. Mit der Gründung der Asiatischen Infrastrukturbank als Ergänzung zur Asiatischen Entwicklungsbank zum Beispiel. Es wird geschätzt das bis 2025 die Infrastrukturausgaben in dieser Region ein Volumen von rund 5,6 Bilionen US-Dollar erreichen werden. Das sind 60% der weltweiten Infrastrukturausgaben.

Ohne Infrastruktur keine Zukunft. Ohne freien Handel ebenso nicht. Auf Initiative Chinas haben die 21 APEC Länder, die für etwa 60% der weltweiten Wirtschaftsleistung stehen, auf dem Pekinger Gipfel Anfang November beschlossen, eine APEC Freihandelszone aufzubauen.In den ASEAN Ländern fallen 2015 alle Zollschranken und China hat ebenfalls Freihandelsabkommen mit Korea und Australien zur Unterschriftsreife gebracht.

Bei all dem wirtschaftlichen Weichenstellungen möchte ich auch daran erinnern dass 2014 die Jugen Olympiade in Nanjing stattfand. Ein sportliches Grossereignis, das leider meiner Meinung nach zu wenig Publikum fand.

alfadev5

About alfadev5

No Comments

Leave a Comment